Seckler mit 40-Meter-Hammer

Weißensee. Souverän gewann der Weißenseer FC mit 3:0 beim TSV Rudow II. Entscheidener Mann war wie so oft Torjäger Michel Seckler. Weißensee verschlief die erste halbe Stunde, doch dann riss ein Doppelpack von Seckler den WFC aus der Lethargie. Sein Tor zum 2:0 (38.) war eines der Kategorie „Tor des Monats“. Aus knapp 40 Metern drosch Seckler einen Freistoß in den Rudower Kasten.

Nächste Woche geht es im Topspiel zu BW Berolina Mitte (Sonntag, 14.15 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.