Später K.o. trotz guter Leistung

Weißensee. Erwartungsgemäß blieb der SV Blau-Gelb am Sonntag auch gegen den Tabellenführer Lichtenrader BC und damit zum vierten Mal in Folge sieglos. Allerdings hätten der Bezirksligist mit seiner Vorstellung beim 0:1 gegen den LBC einen Punkt verdient gehabt. In einem Duell auf Augenhöhe kassierte Blau-Gelb erst in der 84. Minute den K.o. „Mit der Leistung unserer Truppe bin ich zufrieden, nur mit dem Ergebnis nicht“, war Trainer Thomas Leifheits verständliche Reaktion.

Am Pokalwochenende hat Blau-Gelb spielfrei. Anschließend geht es am Sonntag, den 6. November, zum Tabellenletzten Concordia Wilhelmsruh (14 Uhr, Nordendarena).

SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.