SV Blau-Gelb bleibt dran

Weißensee. Der Bezirksligist SV Blau-Gelb hat mit einem 3:2-Sieg beim SV Buchholz am vergangenen Sonnabend Wiedergutmachung für die blamable 1:5-Niederlage beim SFC Veritas in der Vorwoche betrieben. Dabei verfolgte Blau-Gelb ein einfaches Konzept: Vor ihrem Tor machte die Mannschaft „den Laden dicht“. Und vorne warteten die Topstürmer Kampa und Schwienke auf ihre Chancen und machten ordentlich Betrieb. So waren es dann auch Schwienke (32.) sowie Kampa mit einem Doppelschlag (41., 53.), die zum Sieg trafen. Der SV bleibt weiter auf Tuchfühlung zur Spitze und könnte gegen Karow am Sonntag (14 Uhr, Rennbahnstr.) den nächsten Schritt machen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.