SV Blau-Gelb: Schwienke zeigt Nerven

Weißensee.Auch nach dem zweiten Spieltag wartet Landesligist SV Blau-Gelb weiter auf den ersten Punkt. Die durchaus verdiente 0:1-Niederlage am vergangenen Samstag bei Berlin-Liga-Absteiger Adlershofer BC, der vier Aluminium-Treffer beklagte, wäre aber vermeidbar gewesen, schließlich bekam Blau-Gelb in der 90. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen. Doch Michael Schwienke zeigte Nerven und scheiterte an ABC-Schlussmann Marc Nawrocki. Das Tor des Tages erzielte Daniel Raß bereits in der vierten Minute.Nun soll im dritten Anlauf das erste Erfolgserlebnis her. Gegner auf dem Sportplatz an der Rennbahnstraße ist am kommenden Sonnabend der BSV-Al-Dersimspor. Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr.


Fußball-Woche / um
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.