Tennisclub TCW lädt zu einem Tag der offenen Tür ein

Bernd Rex und Ilona Dreßelt hoffen auf viele Besucher beim Tag der offenen Tür. Die Tennisanlage ist bereits für den Saisonstart vorbereitet. (Foto: BW)

Weißensee. Der Tennisclub Weißensee (TCW) startet mit einem Tag der offenen Tür in die neue Saison. Auf der Tennisanlage in der Buschallee 50a können Besucher den Verein am 26. April von 10 bis 15 Uhr kennenlernen. Die sechs Trainer des TCW bieten ein Schnuppertraining an.

"Wer keinen Tennisschläger hat, ist auch willkommen. Wir stellen diese gerne zur Verfügung", sagt die Vorsitzende des Vereins Ilona Dreßelt. "Wir bitten nur darum, dass alle, die Tennis spielen möchten, mit Sportschuhen kommen, deren Sohle kein starkes Profil hat." Denn die sieben Plätze des Vereins sind in den vergangenen Tagen gerade auf Vordermann gebracht und frisch überholt worden. Neben dem Schnuppertraining findet an diesem Tag auch ein sogenanntes Schleifchen-Turnier für die Mitglieder des Freizeitsportvereins statt.

Die Sportanlage des TCW gehört zu den schönsten im Berliner Norden. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Naturschatzgebietes Fauler See. Genutzt wird sie vom Verein seit seiner Gründung 1990. Von Anfang an spielen die TCW-Mitglieder nicht nur an der Buschallee, sie pflegen die Anlage auch und bauten sie in den zurückliegenden Jahren stetig aus. So errichteten die Vereinsmitglieder zum Beispiel ein eigenes Klubhaus mit Terrasse.

Zu den heute knapp 200 Mitgliedern des Tennisclubs gehören ganz junge Sportler, die gerade erst in die Schule gekommen sind, ebenso wie Spieler, die die 70 Jahre bereits überschritten haben. Deshalb sind zum Tag der offenen Tür Neugierige aller Altersgruppen willkommen. Diese können dann natürlich auch mehr über den Verein, seinen Vorstand und anstehende Höhepunkte des Jahres 2014 erfahren.

Nach der Saisoneröffnung am 26. April geht es am 1. Mai für die Sportler gleich mit den Verbandsspielen richtig los. Immerhin zehn Erwachsenen- und sieben Kinder- und Jugendmannschaften des Vereins nehmen am Berliner Spielbetrieb teil. Im Sommer findet an der Buschallee außerdem das vereinsinterne Clubturnier statt.

"Traditionell veranstalten wir in den Sommerferien unsere beiden Feriencamps für Kinder und Jugendliche, die Mitglied in unserem Verein sind", erklärt Bernd Rex, der stellvertretende Vorsitzende des TCW. "Diese laufen über jeweils eine Woche und sind bei den Teilnehmern sehr beliebt." Auch wenn die aktiven Tennisspieler an Verbandsligaspielen und Turnieren teilnehmen, der TCW versteht sich in erster Linie als Breitensportverein, betont Ilona Dreßelt. Deshalb sind ihm auch stets neue Mitglieder willkommen, die Spaß am Spiel haben.

Weitere Informationen gibt es unter 927 47 08 sowie auf www.tc-berlin-weissensee.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.