WFC gewinnt packendes Heimspiel

Weißensee. In einem packenden Heimspiel gelang Landesligist Weißenseer FC gegen Eintracht Südring ein immens wichtiger 4:3-Erfolg im Kampf gegen den Abstieg. Von Beginn an versuchten die Weißenseer, das Spiel an sich zu reißen. Die zwischenzeitliche Führung der Eintracht schüchterte den WFC nicht ein. Im Gegenteil: Weißensee drehte die Partie durch Tore von Tabler (36.), Kipp (45.) und Seckler (70.). Aber auch die Eintracht wollte nicht aufstecken und glich noch einmal aus. Doch Weißensee blieb unermüdlich und belohnte sich für den Aufwand durch Tablers Siegtreffer in der letzten Spielminute. Nächsten Sonntag wartet um 14 Uhr auf dem Wackerplatz bei Alemannia 90 das nächste Kellerduell auf den Weißenseer FC.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.