WFC rettet einen Punkt bei Torfestival

Weißensee. Nach zuletzt besseren Leistungen in der Bezirksliga konnte der Weißenseer FC auch am vergangenen Sonntag beim FC Liria etwas Zählbares mitnehmen. Das Spiel wurde mit einem 5:5-Unentschieden zu einem echten Torfestival. Dabei hatte Weißensee einen frühen Rückstand durch einen Seckler-Doppelpack zu einem 2:1 gedreht. Danach geriet man aber mit 2:4 und 3:5 erneut in Rückstand. Weißensee steckte allerdings nicht auf und kam durch Müllers verwandelten Elfmeter zwei Minuten vor Schluss noch zum verdienten Unentschieden. Vielleicht kann der WFC seinen Aufwärtstrend auch am Sonntag gegen den Tabellendritten SSC Teutonia II (14 Uhr, Buschallee) fortsetzen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.