WFC: Stettner schwer verletzt

Weißensee. Nach zwei Bezirksliga-Siegen in Folge gab es für den Weißenseer FC bei Spandau 06 eine derbe 0:5-Pleite. Die Niederlage fiel letztlich etwas zu hoch aus, war aber verdient. Ab der siebten Minute war das Spiel für die Weißenseer aber eh zur Nebensache geworden. Da hatte ein Spandauer Spieler den Weißenseer Stettner bei einer Verteidigungsaktion schlimm an der Wade getroffen. Die Folge: eine tiefe Fleischwunde und wahrscheinlich eine längere Verletzungspause. Bis kommenden Sonntag hat der WFC Zeit, um den Schock zu verdauen. Dann wartet bei Lichtenberg 47 II (13 Uhr, Bornitzstr.) das nächste Spiel.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.