WFC verliert nach früher Führung

Weißensee. Im dritten Rückrundenspiel der Bezirksliga kassierte der Weißenseer FC am Sonntag beim SSC Teutonia die Rückrundengegentore zwölf bis 15 und verlor mit 2:4. Dabei waren die Weißenseer durch Hödtke sogar noch in Führung gegangen (4.). Anschließend gab Weißensee das Spiel aus der Hand und selbst nach Schneiders 2:2-Ausgleich fand man keinen Weg zurück ins Spiel. Besonders Teutonias Bakary Sonko war für Weißensee nie in den Griff zu bekommen und an allen vier Spandauer Treffern beteiligt. Der WFC bleibt 2016 weiter ohne Sieg.
Somit wird es für Weißensee am Sonntag (14 Uhr, Brahestraße) gegen die Hertha BSC Amateure II erneut nicht einfach.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.