WFC verspielt 2:0-Führung

Weißensee. Ein denkbar schlechtes Ende nahm das Spiel des Weißenseer FC beim Friedenauer TSC. 2:0 führten die Gäste zur Pause nach Treffern von Dabaki (20.) und Aeppler (32.), um am Ende noch deutlich mit 2:4 als Verlierer vom Platz zu gehen. Der letzte der vier Friedenauer Treffer bedeutete am Ende der Nachspielzeit (90.+5) den endgültigen K.o. Wiedergutmachung ist für die Weißenseer am kommenden Sonntag (14 Uhr, Stadion Buschallee) gegen den krisengeschüttelten und vom Konkurs bedrohten Spandauer SV möglich.


Fußball-Woche / hob
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.