WFC zeigt höchste Effektivität

Weißensee.Landesligist WFC bleibt auswärts weiter ungeschlagen. Zwei Wochen nach dem 7:1-Erfolg bei Club Italia kehrten die Weißenseer auch von ihrem Gastspiel bei den Spandauer Kickers mit etwas Zählbarem heim - 3:3 hieß es am vergangenen Sonntag. Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Pierre Gadow höchste Effektivität - vier Chancen, drei Tore -, wobei sie auch bei einem Zwei-Tore-Rückstand nie aufgab und immer nachsetzte. Christopher Stettner, Arthur Tabler und David Ehmig waren für den WFC erfolgreich.Nun steht das Erstrundenmatch im Berliner Pokal auf dem Programm. Am Sonntag (14.15 Uhr, Behmstraße) tritt die Gadow-Elf bei Norden-Nordwest an, das ebenfalls der Landesliga angehört.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.