Wie lebt ein blinder Fußballer?

Wann? 26.01.2018 10:00 Uhr

Wo? Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41, 13088 Berlin DE
Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Die Autorin und Künstlerin Patricia Thoma gestaltete das neue Buch „Mulgheta – Ein Tag im Leben eines blinden Fußballspielers“. Am 26. Januar um 10 Uhr stellt sie es in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek vor. Danach lädt sie Kinder zu einem Workshop ein. Mulgheta Russom ist ein Fußballer, der in der deutschen Blindennationalmannschaft spielt. Als er im Alter von 20 Jahren bei einem Verkehrsunfall sein Augenlicht verlor, gab er nicht auf. Er kämpfte sich zurück ins Leben und ist nicht nur als Fußballer, sondern auch als Fitnesstrainer und Masseur aktiv. Vor allem ist er Lebenskünstler. Patricia Thoma begleitet Mulgheta in ihrem Bilderbuch durch einen für ihn ganz gewöhnlichen Tag. Kinder, die an der Lesung teilnehmen, haben die Möglichkeit, im anschließenden Workshop Braille-Schrift zu ertasten, das Blindenleitsystem einer Ampel zu hören, saftige Tomaten zu schmecken und einen muffelnden Mülleimer zu erschnüffeln. Schulklassen und alle anderen Teilnehmer melden sich in der Bibliothek in der Bizetstraße 41 unter 92 09 09 80 an. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.