Festlich beleuchtete Allee: Die IG City Weißensee sorgt wieder für Weihnachtsstimmung

Sie sorgen mit anderen für die Weihnachtsbeleuchtung: Heike Naurath von FlorisTick, Carmen Dewald, die erneut bei der Sammlung von Spenden half, sowie Bodo Hildebrandt von der Apotheke am Antonplatz und der IG-Vorsitzende Kai-Uwe Agatsy. (Foto: Bernd Wähner)

Weißensee. Sobald es dämmert, beginnen sie zu leuchten: die Lichtelemente an den Laternenmasten der Berliner Allee.

Die Sterne mit ihrem langen Schweif sollen auf Weihnachten einstimmen. An insgesamt 70 Lichtmasten zwischen Rossinistraße und Lindenallee, wurden sie angebracht. Dass es auch in diesem Jahr eine Weihnachtsbeleuchtung auf der Allee gebe, sei dem Engagement der Mitglieder der IG City Weißensee zu verdanken, berichtet Kai-Uwe Agatsy. Der Rechtsanwalt ist Vorsitzender der Interessengemeinschaft. Zu dieser schlossen sich um die Jahrtausendwende Anrainer der Straße zusammen.

Eine der Aktionen, mit denen der Verbund der Ladeninhaber und Gewerbetreibenden seit einigen Jahren für ein besonderes Flair sorgt, ist die Weihnachtsbeleuchtung. Anders als viele meinen, wird diese nicht vom Bezirksamt, sondern ausschließlich von der IG City Weißensee organisiert. Finanziert wird sie ausschließlich mit Spenden. Etliche Gewerbetreibende stellten bereits Geld dafür zur Verfügung. Ein Überblick der bisherigen Spender findet sich auf www.city-weissensee.com. Aber auch Spenden von Bürgern sind willkommen. Immerhin 8000 Euro kosten die Installation der Lichtelemente und der Strom in diesem Jahr. Noch werden Spenden dafür gesammelt. Deshalb hofft die IG City, dass sich noch weitere Bürger beteiligen. Alle Kontakte für potenzielle Spender finden sich auf der oben genannten Internetseite.

Die IG arbeitet bei der Weihnachtsbeleuchtung mit der Firma Boehlke zusammen, die auch für die Weihnachtsdekoration in der Friedrichstraße und am Ku’damm sorgt. Abgesprochen wurde, dass die Weihnachtsbeleuchtung bis kurz nach Neujahr täglich von 16 bis 24 Uhr eingeschaltet wird. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.