Konzert der Nachtigallen

Berlin: S-Bahnhof Messe Süd | Westend. Nachtigall; schon ihr Name sagt es: Die kleinen Meistersänger trällern überwiegend des Nachts. Deshalb startet die kleine Tour des Naturschutzzentrums Ökowerk am 29. April um 19 Uhr. Bis 20.30 Uhr verrät Dr. Ernst Paul Dörfler einige Geheimnisse um den Vogel, der als der vielseitigste gefiederte Sänger in Mitteleuropa gilt. Er beherrscht zwischen 120 und 260 unterschiedliche Strophentypen, die meistens zwei bis vier Sekunden lang sind. Treffpunkt ist am S-Bahnhof Messe Süd, Ausgang Richtung Süden, Eichkampsiedlung. Erwachsene zahlen einen Beitrag von vier Euro, Kinder drei Euro und Familien zehn Euro. ReF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.