Roboter programmieren im Schülerkolleg

Emile Hanau im Schülerkolleg. (Foto: HPI/Betina Thamm)
Berlin: Heinz-Berggruen-Gymnasium |

Westend. Seit er angefing, HTML-Codes abzuschreiben und zu lernen, habe ihn die HTMLnicht mehr losgelassen, sagt Emile Hanau. Der 17-jährige Schüler besucht die 12. Klasse des Heinz-Berggruen-Gymnasiums in der Bayernallee. Nach dem Abitur möchte er sich für einen Studienplatz am Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam bewerben, um sich mit neuen Web-Technologien zu beschäftigen.

Bereits jetzt fährt er alle zwei Wochen zum Schülerkolleg ins HPI. Besonderen Spaß mache ihm die Roboterprogrammierung, erklärt Emile. Er schreibt aber nicht nur HTML-Codes, sondern auch für die Schülerzeitung „OhnE“, deren Chefredakteur er ist.

Wer wie Emile Spaß an Bits und Bytes hat, kann sich noch bis 28. Mai für das Schülerkollegjahr 2017/18 bewerben.

Anmelden zum Schülerkollegjahr

Das neue Schülerkollegjahr startet im September 2017 und endet im Juni 2018 mit der Zertifikatsverleihung. Der Unterricht findet alle zwei Wochen am HPI statt. Durchgeführt und betreut wird das Schülerkolleg von wissenschaftlichen Mitarbeitern und HPI-Studierenden sowie Informatik- und Mathematiklehrern aus Brandenburg und Berlin. Im Rahmen der Schülerakademie bietet das HPI darüber hinaus zahlreiche Veranstaltungen zu Anwendungsgebieten der Informatik und zu Studien- und Berufsmöglichkeiten. ReF

Zur Onlinebewerbung gehören ein Motivationsschreiben und eine Kopie des jüngsten Zeugnisses. Informationen zur Bewerbung gibt es unterwww.hpi.de/schuelerkolleg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.