Junge bei Unfall schwer verletzt

Westend. Schwer verletzt wurde am 12. Juli ein Junge bei einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 35-Jährige gegen 7.45 Uhr mit einem VW-Bus im äußerst rechten Fahrstreifen der Heerstraße in Richtung Jafféstraße unterwegs. In Höhe Teufelsseestraße kam es zu einem Rückstau. Die Autofahrerin wollte die Fußgängerfurt räumen, als zeitgleich von rechts der zehnjährige Junge vom Gehweg aus auf die Fahrbahn trat. Zu diesem Zeitpunkt soll die Fußgängerampel bereits Grün gewesen sein. Die 35-Jährige erfasste mit dem Van den Jungen. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 übernahm die Unfallbearbeitung. my
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.