Polizei sucht Einbrecher

Westend. Die Polizei fahndet derzeit mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Mann, der mit zwei Komplizen im März insgesamt vier Wohnungseinbrüche in Westend geplant beziehungsweise begangen haben soll. Am 17. März zwischen 19.35 und 19.40 Uhr versuchte das Trio vergeblich, in zwei Wohnungen eines Mietshauses in der Angerburger Allee zu gelangen. Erfolg hatten sie einen Tag später zwischen 12 und 22 Uhr, als sie in zwei Wohnungen in der Sensburger Allee einbrachen und unter anderem Schmuck entwendeten. Einer der Tatverdächtigen wurde von einem Zeugen als ein zwischen 1,80 und 1,85 Meter großer, und 25 bis 30 Jahre alter Mann arabischen Aussehens, mit kurzen schwarzen Haaren und kräftiger Statur beschrieben. Nach Angaben des Zeugen soll er mit einer dunkelroten Jacke, einem dunklen Kapuzenpullover mit heller Kapuze und einer dunkelblauen Jeans bekleidet gewesen sein. Hinweise nimmt das Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 unter  46 64 27 21 21 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Das Phantombild des Tatverdächtigen findet sich im Internet: http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.619793.php. maz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.