Preußenallee feiert am Wochenende "Frühling in Westend"

Feuriges Vergnügen: Gaukler Gilbert perfektionierte sein Können an der Seite von Stars wie Audrey Hepburn. (Foto: promo)

Westend. Kultur, Kunsthandwerk und Kulinarisches: All das präsentiert ein Veranstalterteam Besuchern des traditionellen Stadtteilfestes "Frühling in Westend" am 9. und 10. Mai. Und das Unterhaltungsprogramm? Es bietet neue Finessen.

Wenn die Winde milder werden und den Blumenduft durch den Kiez tragen, dann ist die Preußenallee von Vorfreude erfüllt. Zeit für "Frühling in Westend". Was der Verein "Stadtkultur Family and Friends" jährlich bei freiem Eintritt auf die Beine stellt, soll verschiedenste Geschmäcker treffen und immer neue Anreize bieten. Am Sonnabend von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr warten die Veranstalter nicht nur mit heimischen Attraktionen auf, sondern auch mit Entertainment-Größen wie Lenard Streicher & Band (Sonntag, 18 Uhr) oder Rockhouse Brothers (Sonnabend, 19 Uhr).

Quicklebendige Späße kredenzen wiederum der "Verwirr-Realist", die "Sideshow Charlatans" - und vor allem ein Mann namens Gilbert. Er beherrscht sie noch, die hohe Kunst des Gaukelns, stellte sein Können immerhin lange Jahre in der Pariser Artistenszene unter Beweis oder an der Seite von Stars wie Audrey Hepburn oder den Bee Gees.

Natürlich wird man vor lauter Spaß auch nicht auf das klassische Markttreiben mit Kunsthandwerkern und etlichen Möglichkeiten zur Verköstigung verzichten müssen. Auch ganz kleinen Frühlingsfreunden steht eine Bespaßung in bewährter Weise bevor. Ob sie nun die Hüpfburg stürmen oder sich beim Ritterturnier messen - der Lenz hat für sie viele Gesichter. Und alle lächeln.

Den Veranstalterverein finden Sie im Internet unter www.family-and-friends-eV.de.


Ein paar Impressionen vom Fest sehen Sie hier.
Thomas Schubert / tsc
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.