Ärger wegen mangelnder Grünpflege am Steubenplatz

Niels Korthauer freut sich, dass seine Beschwerde Wirkung zeigt und der Platz gepflegt wird. (Foto: Wecker)

Westend. Eine Antwort vom Grünflächenamt hat unser Leser Niels Korthauer wegen seiner Beschwerden über die mangelnde Grünflächenpflege am Steubenplatz bis heute nicht bekommen. Aber dafür handelt das Amt.

Am Donnerstag, 23. Mai, rückten die Mitarbeiter des Amtes mit Technik an und beseitigten das Übel. Von den Mitarbeitern erfuhr unser Leser auch gleich, warum die eine Birke gefällt und die Hecke zurückgeschnitten wurde. Die Birke war krank. Am Baumstumpf ist noch deutlich die Fäule inmitten des Stammes zu erkennen. Der Baum hätte umstürzen können. Die Hecke wurde wegen der Rattenplage zurückgeschnitten. Tatsächlich nutzen einige Bürger nicht die dort in reichlicher Anzahl vorhandenen Abfallbehälter, sondern schmeißen den Müll ins hohe Gras oder Gebüsch, was Ratten anzieht.Niels Korthauer kommt täglich am Steubenplatz vorbei und tagtäglich ärgert es ihn, dass dieser schöne Platz nicht ausreichend gepflegt wird. Er fürchtet, dass eines Tages das Unkraut höher sprießt als die Plastik "Der Sieger", die den Platz als markantes Reiterstandbild prägt.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.