Gärtnerhof öffnet Pforten

Westend. Beim ersten Tag der offenen Tür beim Gärtnerhof des Verbunds Mosaik im Fürstenbrunner Weg 70 können Besucher erleben, wie Menschen mit Behinderungen einen Laden betreiben, der Frisches vom Feld verkauft. Am Sonnabend, 22. November, von 10 bis 16 Uhr erhält man Einblicke in die Landbau-Aktivitäten, die hauseigene Verarbeitung der Produkte wie Marmeladen, Desserts und Saucen. Auch andere Mosaik-Unternehmen werden sich an diesem Tag mit eigenen Biowaren am Verkauf beteiligen, so dass eine Vielfalt von Angeboten gegeben ist. Der Gärtnerhof setzt nicht nur auf Spontankunden, sondern beliefert auch feste Abnehmer - zum Beispiel den Berliner Zoo.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.