Kippensammler von Bahn erfasst

Westend.Mit dem Leben davon kam ein 51-Jähriger, der in der Nacht zum 14. März versuchte, im Gleisbett des S-Bahnhofs Westkreuz nach Zigarettenresten zu stöbern. Der Triebwagenführer einer S 42-Ringbahn erkannte ihn noch früh genug, um eine Notbremsung einzuleiten. Dennoch erfasste der Wagen den Mann, so dass er Knochenbrüche und eine Platzwunde erlitt. Der ebenfalls 51 Jahre alte Triebwagenführer konnte den Dienst nicht weiter fortsetzen.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.