Stadtteilfest in der Preußenallee im September

Spaß, Musik und jede Menge gute Unterhaltung gibt es in der Preußenallee. (Foto: Wecker)

Westend. Es ist wieder so weit: Am Wochenende 22. und 23. September lädt die Kiezinitiative "Family & Friends" zum Stadtteilfest in die Preußenallee.

Damit möchte der Verein Brücken zwischen den Generationen und Kulturen bauen und die Lebensqualität im Kiez dauerhaft verbessern. Das Fest steht unter dem Motto "Herbst in der Preußenallee". Es bleibt aber wie so häufig nicht bei Bier, Beat und Bratwurst. So haben die Veranstalter keine Mühe gescheut, beliebte Unterhaltungskünstler auf dieses populäre Straßenfest zu holen. So wird erneut das Damenorchester Salome mit seiner Mischung aus Swing, Soul und Rock’n’roll dabei sein. Für das Fest konnte auch die Berliner Cajun- und Zydeco-Band "Colinda" gewonnen werden, die in der klassischen Besetzung mit Geige, Akkordeon, Gitarre und Waschbrett zum Two-Step, Walzer und Polkas aufspielt.

Mit Albie Donnelly’s Supercharge gelang es eine Band in die Preußenallee zu holen, die mit ihrem Rhythm’n’Blues, Swing und Good Times Rock’n’Roll bereits in ihrer Heimat Liverpool Furore machte. Sie hatten schon die Dire Straits und Sex Pistols als Vorgruppe. Sie begeisterten 100 000 Fans im Londoner Hyde Park, als sie für die Queen aufspielten. Sie waren bei der Hochzeit von Tina Onassis dabei und wurden auch von Adnan Kashoggi und Gunter Sachs eingeladen.

Für die Kinder reist der Pariser Gaukler Gilbert an, der ebenfalls schon vor Stars wie Audrey Hepburn, Anthony Perkins und den Bee Gees aufgetreten ist. Die Kinder wird auch der Zauberer Andreas Axmann mit seinen Tricks verblüffen.

Die Akrobaten der Artistenschule "contraire" werden tollkühne Sprünge, Seilakrobatik und Kunststücke am Trapez zeigen. Falls das Interesse am Zirkus weckt, können sich die Kinder beim Mitmachzirkus "Zirkusträume" beim Stelzenlauf und Jonglieren erproben.

In bewährter Weise wird es wieder eine Kunsthandwerkermeile mit über 70 Ständen geben. Die Künstler und Kunsthandwerker lassen sich bei der Arbeit über die Schulter sehen und verkaufen ihre unter den Augen der Besucher gefertigten Kunststücke an Ort und Stelle.

Der Verein "Family & Friends" verbindet seine Feste traditionell mit spürbaren Verbesserungen für die im Kiez lebenden Kinder. Auch der Erlös dieses Herbstfestes wird wieder einem Spielplatz oder einer Kindereinrichtung zugutekommen.

Das Bühnenprogramm beginnt am Sonnabend um 11 Uhr. Um 15 Uhr tritt die Band "Colinda" auf, um 18 Uhr der Zauberer Andreas Axmann und um 19.30 Uhr die Band Supercharge.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit dem von der Big Band des Heinz-Berggruen-Gymnasiums begleiteten Frühschoppen. 15 Uhr tritt der "Circus contraire" um 16.30 Uhr Zauberer Andreas Axmann und ab 18 Uhr spielt das Damenorchester Salome. Die Festmeile ist am Sonnabend von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag bis 20 Uhr geöffnet.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden