Kids müssen dank dem HVB nicht auf Training verzichten

Berlin: Horst-Korber-Sportzentrum |

Westend. In den Sommerferien bleiben viele Schulsportstätten geschlossen. Das trifft vor allem die Hallensportler, die in dieser Zeit nicht trainieren können. Der Handball Verband Berlin hat mit seinem Feriencamp für eine Alternative gesorgt.

Bereits zum 36. Mal richtete der HVB seine Handballschule aus. Dabei konnten junge Handballer und Handballerinnen der Jahrgänge 2000 bis 2005 eine Woche lang im Horst-Korber-Sportzentrum trainieren und bekamen auch ansonsten eine Menge geboten. Neben dem Feilen an der Spieltechnik stand nämlich vor allem der Spaß im Vordergrund. Also ging es mal ins Freibad Pankow, ein anderes Mal in den Sand. Schließlich erfreut sich Beach-Handball hierzulande immer größerer Beliebtheit. Während der Winterferien im Februar 2016 wird die HVB Handball-Schule in die nächste Runde gehen.
Gerrit Lagenstein / gl


0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.