Makkabi feiert Schützenfest

Westend. Ein wahres Schützenfest hat am vergangenen Sonntag Landesligist TuS Makkabi beim 7:3 (4:1)-Sieg über den Weißenseer FC gefeiert. Higinio May Mecha traf alleine vier Mal. Koté Lopez (2) und Khorolskyi steuerten die restlichen Treffer bei. Eine höhere Torausbeute lag durchaus im Bereich des Möglichen, aber nach der sicheren 5:1-Führung schaltete der TuS um in den Kräftesparmodus.

Die Torlaune konservieren möchte TuS Makkabi am liebsten bis zum nächsten Heimspiel an diesem Sonntag. Dann gastiert der Tabellen-14. 1. FC Galatasary auf der Julius-Hirsch-Sportanlage. Spielbeginn ist um 12 Uhr. Schon das Hinspiel gewann Makkabi mit 4:1 ganz sicher.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.