TeBe fehlt ein Tor zur Spitze

Westend. Ein einziges Tor fehlte Tennis Borussia, um am zehnten Spieltag die Tabellenführung zu übernehmen. Das Auswärtsspiel beim 1. FC Wilmersdorf entschieden die Veilchen souverän mit 2:0 für sich.

Ramy Raychouni brachte die Lila-Weißen auf die Siegerstraße(17.). Im zweiten Durchgang traf noch Top-Torjäger Michael Fuß zum 2:0-Endstand (57.) und schraubte sein Konto auf elf Saisontreffer. Ein weiterer Torerfolg, der den Sprung an die Tabellenspitze bedeutet hätte, wollte den Spielern von Trainer Daniel Volbert aber partout nicht gelingen. So belegt TeBe punkt- und torgleich mit Spitzenreiter SV Tasmania den zweiten Rang.

Bereits am Freitag kann TeBe mit einem Sieg gegen den Berliner SC die Tabellenführung übernehmen. Angepfiffen wird die Partie um 19 Uhr im Mommsenstadion.


Fußball-Woche / SG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.