TeBe: Fuß schnürt einen Dreierpack

Westend. Daheim ist Tennis Borussia in dieser Saison bislang überhaupt nicht beizukommen. Diese Erfahrung musste auch Bezirksrivale Hertha 06 machen, der bei der 0:4-Niederlage im Mommsenstadion chancenlos war.

Im Spitzenspiel der Berlin-Liga hatte Tabellenführer TeBe die nur drei Plätze dahinter rangierenden Gäste bereits nach einer Viertelstunde in die Schranken gewiesen: Da stand es nach zwei Hartmann-Fuß-Koproduktionen schon 2:0. Und auch danach ließ TeBe nicht wirklich locker, auch wenn der Motor kurzfristig ein wenig stotterte, nachdem Trainer Volbert Spielmacher Hartmann, der eine Muskelblessur erlitten hatte, auswechseln musste. Fuß machte in der zweiten Hälfte seinen dritten Treffer und Turan schließlich erzielte per Kopf den 4:0-Endstand.

Insgesamt war es eine beeindruckende Vorstellung einer homogen wirkenden Mannschaft, die von 521 Zuschauern frenetisch gefeiert wurde. Und das hatte sie sich redlich verdient, schließlich war das bereits der achte lila-weiße Sieg im achten Heimspiel.

Die nächste Auswärtsaufgabe wartet auf Fuß, Turan und Co. in Staaken (Sportpark, Am kurzen Weg). Anstoß im Spiel beim SC Staaken ist am Sonntag, 30.11., um 14 Uhr.


Fußball-Woche / UK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.