TeBe kassiert Last-Minute-Ausgleich

Westend.Gegen den FC Hertha 03 kam Berlin-Ligist Tennis Borussia am Freitag im heimischen Mommsenstadion nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Bereits frühzeitig hatte Goalgetter Michael Fuß TeBe mit seinem dritten Saisontreffer in Führung gebracht, als er den bereits geschlagenen Hertha-Torwart Zwick lässig umkurvte und den Ball über die Linie drückte (21.). Bis zur Pause waren die Borussen auch das stärkere Team. Die Gäste, die immerhin als Mitfavorit auf den Aufstieg gelten, kamen erst nach der Pause besser ins Spiel. Vor 412 zahlenden Zuschauern blieben hochklassige Torchancen jedoch Mangelware. Als sich die meisten Fans bereits über den baldigen ersten Heimsieg der Saison freuten, schlugen die Gäste doch noch zu. Stüwe traf in der letzten Minute glücklich zum 1:1 Ausgleich (90.). TeBe-Coach Schatte haderte nach dem Spiel mit zwei strittigen Situationen, in denen TeBe jeweils ein Elfmeter verweigert wurde: "Wir hatten wirklich Pech bei den zwei Elfmetersituationen." Am Mittwoch (19 Uhr, Mommsenstadion) tritt TeBe gegen den Nordberliner SC an.


Fußball-Woche / DR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.