TuS Makkabi bleibt offensiv zu harmlos

Westend. Die Besucher der Partie zwischen Gastgeber BW Hohen Neuendorf und dem TuS Makkabi bekamen am späten Sonntagnachmittag nur wenig Offensivspektakel in der Niederheide zu sehen. Beide Teams brachten vor dem gegnerischen Tor zu wenig zustande, um als Sieger vom Platz zu gehen.

Etwas Positives hat das torlose Remis indes für Makkabi. Durch die Punkteteilung gelang es den Charlottenburgern, den direkten Konkurrenten in der Tabelle hinter sich zu lassen.

Beim kommenden Heimspiel dürfen sich die Besucher wohl auf mehr Torszenen freuen. Am Sonntag gastiert der treffsichere Tabellenzweite BFC Preussen auf der Julius-Hirsch-Sportanlage an der Harbigstraße. Anstoß der Begegnung ist um 12 Uhr.


Fußball-Woche / SG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.