TuS Makkabi: eine Menge Unvermögen

Westend.Auch eine vom TuS Makkabi in der zweiten Hälfte initiierte Angriffswelle führte nicht zum Erfolg. Am Ende stand im Heimspiel des Berlin-Liga-Vorletzten gegen den TSV Rudow eine vermeidbare 0:1 (0:1)-Niederlage, die TuS-Trainer Claudio Offenberg zum Eingeständnis zwang: "Bei uns war diesmal auch eine Menge Unvermögen dabei."

Makkabis nächster Gegner ist auswärts Sparta Lichtenberg (Sonntag, 14 Uhr, Fischerstraße).


Fußball-Woche / kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.