41 Jahre "Il Porto" in Westend

Pietro Piredda begrüßt Sie seit 41 Jahren im "Il Porto". (Foto: P.R.)
Berlin: Il Porto | 1974 eröffnete Pietro Piredda sein "Il Porto" in der Angerburger Allee 45, das zu den besten Adressen in der Hauptstadt gehört, wenn es um kulinarische Glanzpunkte der feinen italienischen Küche sowie um sardische Spezialitäten geht. "Damit gehört unser Ristorante zu den ältesten, das die exquisiten Spezialitäten meiner Heimat nach Berlin gebracht hat", so der Inhaber, der insbesondere auch für seinen täglich frischen Fisch – mit Schwertfisch, Calamaris, Sepia, Seezunge oder Sashimi-Thunfisch – bestens bekannt ist. Selbstverständlich gibt es zur Zeit auch viele Gerichte mit Pfifferlingen, darunter Kalbssteak oder Timballo mit Auberginen und dem begehrten Pilz kredenzt. Des Weiteren wird aktuell das "Summer-Special" für zwei Personen zum Preis von 65 Euro angeboten, das ein Drei-Gänge-Menü, kombinierbar aus einer Vorspeise oder Pasta sowie einem Fisch- oder Fleischgericht aus der wechselnden Wochenkarte mit anschließendem Dessert und einer Flasche Rot- oder Weißwein beinhaltet! Das "Il Porto" verfügt über ein besonders gemütliches Flair und bietet eine große Sommerterrasse. Di-Fr ab 16 Uhr, Sa und So ab 12 Uhr geöffnet. Reservierungen unter  305 69 05, www.il-porto.de. P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.