Sardische Ostergerichte im "Il Porto"

Der Koch Lemani hält auch viele frische Fischspezialitäten für die Gäste bereit. (Foto: Raabe)
Das Ristorante "Il Porto" von Inhaber Pietro Piredda hat sich seit 41 Jahren in der Angerburger Allee 45 auf die feine italienische Küche sowie auf typisch sardische Gerichte spezialisiert. Anlässlich des Osterfestes bietet das Team eine traditionelle Osterkarte, die mit Lamm, Kalbsbries in Butter-Salbei-Sauce oder mit Störfilet in Prosecco-Sauce und schwarzen Trüffeln überrascht. Alle Hauptgerichte mit Kartoffeln, Gemüse und Salat serviert. Zu den Vorspeisen gehören Nordseekrabben mit frischer Ananas in Zitronel-Sauce sowie Schwertfisch-Carpaccio mit frischen sardischen Artischocken. Orangenparfait oder ein gemischter Früchtebecher mit Eierlikör stehen als Desserts zur Auswahl. Übrigens nimmt auch in diesem Jahr wieder jeder Gast an der Oster-Tombola teil, bei der immer ein Gewinn dabei ist. Bei schönem Wetter stehen auch auf der geschützten Terrasse zahlreiche Plätze zur Verfügung.

Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag ab 12 Uhr, Ostersonnabend ab 16 Uhr geöffnet. Dienstag, 7. April, bleibt das "Il Porto" geschlossen. Reservierungen unter 305 69 05. www.il-porto.de.

/ P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden