Caritas-Akademie begeht 20-jähriges Jubiläum

In Vorbereitung auf das Jubiläum befassten sich die Auszubildenden auch mit der Geschichte ihrer Berufsbekleidung. (Foto: Caritas-Klinik/K. Erdmann)

Wilhelmsruh. Ihren 20. Geburtstag feiert die Krankenpflegeschule der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung. Die Ausbildungsstätte war 1993 mit 60 Plätzen in der damaligen Caritas-Klinik an der Galenusstraße gegründet worden.

Im Laufe der Jahre wurde die Ausbildung stetig verbessert und ausgeweitet. Heute wird die Krankenpflegeschule in Kooperation von Caritas-Klinik und Dominikus-Krankenhaus betrieben. Seit 2011 hat die Bildungseinrichtung ihren Standort auf dem Gelände der früheren Bergmann-Borsig-Werke in Wilhelmsruh an der Hertzstraße 61. Die Zahl der Ausbildungsplätze wurde auf 95 erhöht. Seit 2009 können die Auszubildenden zusätzlich an einem Bachelor-Studiengang teilnehmen. Diesen richtete die Bildungseinrichtung mit der Hamburger Fern-Hochschule und der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften ein. Mit Einrichtung des Studiengangs benannte sich die Krankenpflegeschule in "Caritas-Akademie" um. Neben diesen Ausbildungs- und berufsbegleitenden Studiengängen an der Akademie können die Schüler auch ein Studium an der Evangelischen Hochschule aufnehmen. Die praktische Ausbildung erfolgt dann in der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung oder im Dominikus-Krankenhaus.

Weitere Infos gibt es auf www.caritas-akademie-berlin.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.