Informationstag zum Thema Schlaganfall

Wilhelmsruh. "Schlaganfall kann jeden treffen. Vorbeugen - erkennen - behandeln - versorgen": Um dieses Thema geht es bei einem Informationstag am 29. August.

Veranstaltet wird er von 15 bis 17.30 Uhr vom Pflegestützpunkt Wilhelmsruh in der Hauptstraße 42. Wer plötzlich von einem Schlaganfall betroffen ist, steht vor vielen Fragen und Herausforderungen. Wie geht man am besten mit der neuen Situation um? Dazu ist mehr auf dieser Veranstaltung des Pflegestützpunktes zu erfahren. Eine Fachfrau von der Schlaganfall-Allianz wird zu Beginn erläutern, was man tun kann, um einem Schlaganfall vorzubeugen und wie man Alarmsignale erkennt. Von Möglichkeiten der ambulanten neurologischen Rehabilitation nach einem Schlaganfall wird dann eine Mitarbeiterin einer Pankower Reha-Tagesklinik berichten.Über die vernetzte Versorgung von Schlaganfall-Patienten im Bezirk informiert eine Koordinatorin des Pankower Qualitätsverbundes Netzwerk im Alter. Schließlich stellt eine Mitstreiterin der Schlaganfall-Selbsthilfeorganisation LVSB Selbsthilfe-Angebote für Patienten vor. Danach ist jeder zu persönlichen Gesprächen eingeladen.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 265 08 02 48 90 an. Der Pflegestützpunkt ist eine neutrale, unabhängige Beratungsstelle für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Pankow sowie für deren Angehörige.

Weitere Infos unter www.pflegestuetzpunkteberlin.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden