Auf Augenhöhe mitgehalten

Wilhelmsruh. Der Abstieg steht schon lange fest, aber die Concorden versuchen sich mit Anstand aus der Landesliga zu verabschieden. Im Heimspiel gegen den Friedenauer TSC (1:2) gelang dies auf jeden Fall. Das Schlusslicht
hielt auf Augenhöhe mit, erzielte durch Soudi den zwischenzeitlichen Ausgleich (27.) und hatte sogar den Führungstreffer auf dem Fuß. Am Ende aber sorgte Rentmeister mit seinem zweiten Tor für den etwas schmeichelhaften Sieg der Friedenauer. Bei Wilhelmsruh gingen Oldie Kiesel und Vorsitzender Liedtke mit gutem kämpferischem Beispiel voran.

Nächste Station auf Concordias Abschiedstournee sind die Spandauer Kickers
am 22. Mai.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.