Torjäger Puhlmann bleibt

Wilhelmsruh. Nach dem Aufstieg in die Landesliga kennt das Team von Erfolgstrainer Heiko Dohlich vorerst nur ein Ziel: Klassenerhalt. Um die Mission zu erfüllen, wurde der Kader personell aufgerüstet. Gleich 13 Neuzugänge, überwiegend aus unteren Klassen, meldet Concordia Wilhelmsruh vor der am Wochenende startenden Saison. So kamen von Hellas Nordwest zum Beispiel Keeper Aydin und Stürmer Schwerin. Weiter an Bord ist übrigens Knipser Steven Puhlmann, der in der Aufstiegssaiosn satte 41 Tore schoss.
Zum Auftakt empfangen die Dohlich-Schützlinge am Sonntag Mitaufsteiger DJK SW Neukölln. Die Partie wird um 14 Uhr in der Nordendarena angepfiffen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.