Neuer Spielplatz an der Jägerstraße

Wilhelmstadt. Seit Mitte Oktober laufen die Arbeiten zur Neugestaltung des öffentlichen Durchgangs von der Jägerstraße zur Adamstraße. Im Rahmen des Sanierungsprogramms Wilhelmstadt entsteht hier der "Bauernhof-Spielplatz", der bis Jahresende fertig sein soll.

Auf dem vom Bezirksamt erworbenen Grundstück zwischen Adam- und Jägerstraße befand sich früher ein städtischer Bauernhof. Der gibt dem neuen Spielgelände auch seinen Namen. Das bislang eher ungeordnete Grundstück mit Durchgang zwischen Adam- und Jägerstraße wird dafür komplett neu gestaltet. Zudem wird die alte Ziegelmauer auf der Grundstücksgrenze saniert.

Vor Baubeginn gab es eine umfangreiche Bürgerbeteiligung. Dabei wurden neben Anwohner auch Kinder, Eltern und Erzieher aus umliegenden Kitas mit einbezogen. So flossen die Vorstellungen der Kinder über ihren künftigen Spielplatz in die Planungen mit ein. Sie entschieden auch, dass die Gestaltung des Spielplatzes an einen Bauernhof angelehnt sein soll.

Künftig können die Kinder auf dem "Bauernhof-Spielplatz" im Nest schaukeln, im Bauerngarten naschen oder Spaß auf der Pferdewippe und den Wackelhühnern haben. Im Hofladen kann man Verkauf spielen, im Ziegenstall herumtollen, im Spinnennetz klettern oder auf einem Trampolin hopsen. Es wird auch ein Wasserspiel geben, bei dem man auf Melkschemeln sitzend so richtig matschen kann. Weiterhin wird es für die jungen Nutzer und ihre Begleitung Sitzpilze, einen Parcours für Roller oder Dreiräder, Grasinseln, Holzpodeste und Bänke geben.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.