Wasserspielplatz Ziegelhof ist wieder geöffnet

Die ersten Kinder erobern den Spielplatz. (Foto: Simone Maier)
Berlin: Ziegelhof |

Wilhelmstadt. Der Spielplatz Ziegelhof direkt an der Havel wurde saniert und neu gestaltet. Auszubildende des Bezirksamts halfen dabei. Projektpartner sind die Berliner Wasserbetriebe.

Vor vier Monaten erst hatten die Bauarbeiten begonnen. Jetzt kann der Wasserspielplatz Ziegelhof, der im gleichnamigen Park direkt an der Havel liegt, wieder bespielt werden. Entstanden ist ein Platz mit einem Matsch-Tisch und einem Wasserspeier. Ein Objekt stellt einen Schwimmer dar, der im Sand-Matsch-Bereich scheinbar abtaucht und auf der Wiese wieder auftaucht. Außerdem verschönern Skulpturen die Spielfläche. Den Zuschlag für die künstlerische Gestaltung hatte im Rahmen eines Wettbewerbs die Firma „Stock und Stein“ erhalten.

Das Besondere an der Baumaßnahme war die Zusammenarbeit von Auszubildenden des Grünflächenamts und der Wasserbetriebe. Gemeinsam bauten die angehenden Gärtner und Anlagenmechaniker die Wasserspielanlage, verlegten aufwendig die Rohre per Hand, installierten den Wasseranschluss und die Pumpe. In einer späteren Bauphase übten sie, mit Pflastersteinen umzugehen und beklebten die Skulpturen mit selbst modellierten Mosaiksteinen.

Der Wasserspielplatz Ziegelhof ist der zweite seiner Art in Spandau, der im Rahmen des Bezirksprojekts „Raum für Kinderträume“ mit den Wasserbetrieben als Projektpartner gebaut wurde. 2016 soll ein dritter gestaltet werden. Die Baukosten betrugen rund 30.000 Euro. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.