Einbrecher suchten Buntes Haus heim: "Empfangsdame" verschwand

Die Spandauer Künstler vermissen ihre markante Empfangsdame. (Foto: Arbeitskreis Spandauer Künstler)
Berlin: Arbeitskreis Spandauer Künstler |

Staaken. In den Sitz des Arbeitskreises Spandauer Künstler (ASK) ist mehrfach eingebrochen worden.

Zuletzt wurden die Künstler im Bunten Haus, Heerstraße 529, am 27. Juli von Einbrechern heimgesucht. Aus einem Vorratsraum verschwanden unter anderem Getränke und eine elektrische Heckenschere.

Davor, der genaue Zeitpunkt ist unbekannt, ließen Langfinger eine Schaufensterpuppe mitgehen, die den Künstlern als „Empfangsdame“ für ihr Atelierhaus galt. Hinweise zum Verbleib ihres Eigentums nehmen die Künstler unter  364 85 46 entgegen. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.