Nach Messerstich ins Krankenhaus

Wilhelmstadt. Ein Arzt hat am 13. August die Polizei in ein Krankenhaus gerufen, nachdem ein Mann mit einer Stichverletzung eingeliefert worden war. Nach den bisherigen Ermittlungen und Angaben des 25-jährigen Verletzten befand er sich gegen 18 Uhr auf dem Gehweg der Pichelsdorfer Straße und geriet dort mit einem anderen Mann in Streit, der ihm eine Stichverletzung im Brustbereich zufügte. Anschließend flüchtete der Täter. Ein Bekannter des Verletzten brachte ihn in das Krankenhaus, wo er stationär versorgt wird. Lebensgefahr besteht dem Vernehmen nach nicht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu Täter und Hintergründen dauern an. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.