Dem Alter auf der Spur

Berlin: Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte | Staaken. "Seen, Kohlenstoff und der Blick in die Vergangenheit" nennt Dr. Gordon Schlolaut vom Helmholtz-Zentrum Potsdam seinen Vortrag. Diesen hält er am 6. Februar um 19 Uhr in die Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte an der Heerstraße 531. Der Referent gibt einen Überblick über die Altersdatierung durch Radiokohlenstoff. Er verrät, wie sie funktioniert, was sie über die Entwicklung der Erde verrät und wie ein japanischer See zu einer besseren Datierung beigetragen hat. Der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei Euro.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.