Fünf Abende geht es um „Liebe ohne Ende”: Veranstaltung der Initiative „Pro Christ“

Berlin: Weinberg-Kirchengemeinde |

Wilhelmstadt. Die evangelische Weinberg-Kirchengemeinde an der Jaczostraße 52 und weitere Spandauer Gemeinden bieten vom 12. bis 16. Oktober jeweils um 19 Uhr Veranstaltungen zu Themen des Lebens und des Glaubens an. Sie sind Teil einer Veranstaltungsreihe des Vereins „Pro Christ“, einer überkonfessionellen Initiative unterschiedlicher christlicher Kirchen.

Der Verein bietet noch bis 14. November eine Veranstaltungsreihe unter dem Leitthema „Liebe ohne Ende” mit etwa 150 Rednern an mehr als 100 Orten in Deutschland, der Schweiz und Österreich an. In der Wilhelmstadt wird Pfarrer Alexander Garth durch das fünftägige Programm führen. Das beinhaltet Interviews mit Pfarrer Philip Kiril von Preußen, Professorin Dr. Angelika Bier, Dr. Irmhild Bärend sowie dem Bäckermeister Karl-Dietmar Plentz.

Für musikalische Akzente sorgen der Gospelchor „Wings of Joy“, das Klarinetten-Quartett Sven Schilling und das „Frehse-Brockhaus-Ensemble“.

Zu der einzigen Veranstaltung dieser Reihe im Berliner Raum hat die Gemeinde auch Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Bischof Markus Dröge und seinen Vorgänger Bischof Wolfgang Huber, den Spandauer Bundestagsabgeordneten Kai Wegner (CDU) sowie den Vorsitzenden des Innenausschusses im Abgeordnetenhaus, Peter Trapp (CDU), eingeladen. Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.