Wenn alle Navis durchdrehen - Gerald Wolf im Kulturzentrum

Kabarettist Gerald Wolf bringt gute Laune ins Haus. (Foto: Kulturzentrum Gemischtes)
Berlin: Kulturzentrum Gemischtes |

Staaken. Zu Polit-Satirischen Navigationen unter dem Motto „Drehen Sie wenn möglich um!" lädt der Kabarettist Gerald Wolf am 12. September um 19.30 Uhr ins Kulturzentrum „Gemischtes“ an der Sandstraße 41 ein.

Der in Berlin aufgewachsene Gerald Wolf entdeckte 1996 seine Leidenschaft für das Kabarett. 2006 machte er sein Hobby zum Beruf und ist seitdem als Profi unterwegs. Wolfs Programme zeichnen sich durch einen Mix aus Stegreif, Parodien und Typenspiel aus.

Ein Paradebeispiel dafür bietet das Programm „Drehen Sie wenn möglich um!", indem Navigationsgeräte den politischen Kurs angeben. Doch die scheinen völlig durchzudrehen, die Dinger, die: „Bringen Sie sich wenn möglich um! Alle Routen führen nach Athen!“, heißt es auf einmal als Anspiel auf Sigmar Gabriels politisches Fahrziel, seinen Stammtisch, die Einbahnstraße.

Wolf bietet ein großes Tamtam ums TomTom. Unvergleichlich sind dabei die Parodien des Kabarettisten. Zu „hören“ sind neben SPD-Politiker Gabriel auch Gauck, Merkel, von der Leyen oder Kretschmann. Regie führt Albrecht Metzger. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht, mit Berlin-Pass zwei Euro. Ud

Weitere Infos gibt es auf www.gerald-wolf-kabarett.de. Karten-Vorbestellung ist per E-Mail unter veranstaltungen@gemischtes.net möglich oder über  31 56 26 23.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.