Wer gilt hier eigentlich als integriert?: Comedy-Show im Kulturzentrum

Sanjay Shihora lädt Besucher und drei Einwanderer im Kulturzentrum in den „Immigrantenstadl“ ein. (Foto: Kulturzentrum Gemischtes)
Berlin: Kulturzentrum Gemischtes |

Staaken. Zum „Immigrantenstadl“, einer Comedy Mix Show mit Sanjay Shihora und drei lustigen Einwanderern, lädt das Kulturzentrum Gemischtes an der Sandstraße 41 am 29. August um 20 Uhr ein.

In der Show lädt der Inder Sanjay Shihora Gäste aus aller Herren Länder ein, die immer mit einem Bein zwischen den kulturellen Stühlen stehen. Der Entertainer und seine Freunde werfen dabei im „Immigrantenstadl“ einen unterhaltsamen Blick aus unterschiedlichen Perspektiven auf das Einwanderungsland Deutschland und auf das eigene Herkunftsland.

Alle fragen sich: Wer ist eigentlich ausreichend integriert? Müsste ein Inder hier nicht idealerweise Currywurst verkaufen? Oder Rosen im Internet verticken? Und was ist eigentlich deutsch? Wenn die Deutschen „Krauts" sind, sind die anderen dann „Un-Krauts“? Jedenfalls erwartet die Besucher eine Show, die auch liebevoll-philosophisch auf das globalisierte Chaos blickt.

Wer zu Gast im „Immigrantenstadl“ sein möchte, zahlt zehn, ermäßigt acht Euro Eintritt. Bei Vorlage eines Berlin Passes sind Zuschauer für zwei Euro mit dabei. Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.