Adventskalender in der Wilhelmstadt

Die Melanchthon-Kirche ist Bestandteil des Wilhelmstädter Adventskalenders. (Foto: CS)

Wilhelmstadt. Pop-Musik, Lichterglanz und traditionelles Handwerk sind Teil des Wilhelmstädter Adventskalenders.

Der Wilhelmstädter Adventskalender wird am 1. Dezember vom Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) in einem Weingeschäft eröffnet. Um 17 Uhr startet im Weinladen Spandau in der Metzer Straße 2 ein Pop-Konzert, dazu gibt es schwäbischen Glühwein. Zeitgleich erstrahlen in diesem Jahr der Metzer Platz und der Földerichplatz im Weihnachtsbaum-Lichterglanz. Bis Weihnachten folgten insgesamt 36 weitere Aktionen in Geschäften und Einrichtungen der Wilhelmstadt - vom gemeinsamen Adventssingen am 9. Dezember um 17 Uhr in der Melanchthon-Kirche, Melanchthonplatz 1, über Plätzchenbacken für Kinder im Zuverdienst Spandau an der Pichelsdorfer Straße 131/133 am 20. Dezember ab 16 Uhr bis hin zu kleinen Quizshows. Unter anderem stellt der Erzgebirgsladen in der Adamstraße 49 am 4. Dezember ab 17 Uhr uralte Produktionstechniken vor.

Bei jeder Aktion gibt es zudem einen Buchstaben zu finden, der bei der Lösung des Wilhelmstädter Adventsrätsel behilflich sein kann. Das Rätsel ist auf Flyern aufgedruckt, die bei den Veranstaltungen erhältlich sind. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine für Wilhelmstädter Geschäfte.

Weitere Informationen auf www.wilhelmstadt-bewegt.de.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden