Bundesamt zieht nach Spandau

Wilhelmstadt. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zieht in die Havelstadt. Als Sitz sind Gebäude auf dem einstigen Kasernengelände an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 31 vorgesehen. Dort sollen 340 Mitarbeiter einziehen. Ein genauer Umzugstermin steht noch nicht fest, soll aber nicht in weiter Ferne liegen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.