Matthias von Bornstädt besuchte Grundschule am Amalienhof

Matthias von Bornstädt las Spandauer Schülern aus seinem Buch "Achterbahn ins Abenteuer" vor. (Foto: Christian Haas)

Wilhelmstadt. Schüler der Grundschule am Amalienhof, Weinmeisterhornweg 120-122, hingen Autor Matthias von Bornstädt am 6. September förmlich an den Lippen. Er las ihnen aus seinem in der Reihe "Labyrinth der Geheimnisse" erschienen Buch "Achterbahn ins Abenteuer" vor.

Der 1986 in Wernigerode geborene von Bornstädt lebt seit 2006 in Berlin und studiert hier Medizin. Nebenher schreibt er vor allem Geschichten für Kinder, aber auch Gedichte und Lieder. Bekannt und beliebt ist der Autor für seine Beiträge zu Geschichten über Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen.Begeistert zeigte sich auch Lehrerin Kerstin Lamberty über den jungen Autor. "Ich fand das ganz toll, wie von Bornstädt unsere Schüler mit Rätseln und anderen Mit-Mach-Aufgaben in seine Lesung miteinbezog", sagt die Pädagogin. Ein Lob, dem sich die Schüler einhellig anschlossen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.