Schüler präsentieren Fotografien

Wilhelmstadt. Nach ihrer Projektfahrt ins spanische Barcelona im Juni zeigen Schüler der Carlo-Schmid-Oberschule, Lutoner Straße 15/19, am 27. November im Gemeinwesenverein Heerstraße Nord, Obstallee 22 d, eine Fotoausstellung.

Unter dem Titel "Gaudís Stadt Barcelona" präsentieren Schüler aus dem Fachbereich Spanisch und der Spanisch-Arbeitsgemeinschaft Fotos von Gebäuden des Künstlers und Architekten Antoni Gaudí (1852-1926). Er errichtete seine Bauwerke in der Formsprache des "Modernisme". Seine Vorlieben waren Bruchsteine und bunte Keramikfliesen, die er als Gestaltungselement in seine Bauwerke einfließen ließ.

In kleinen Projektgruppen hatten sich die Schüler vor der Fahrt mit Themen wie die Geschichte Spaniens und Barcelonas, Land und Leute, Tradition und Gebräuche beschäftigt. Zum Thema Antoni Gaudí machten die Arbeitsgruppen in Barcelona zahlreiche Fotos.

Im Rahmen der Öffnung der Schule in den Stadtteil entstand die Idee, eine Fotoausstellung zu organisieren, um die Erlebnisse der Schüler während der Reise für Kiezbewohner sichtbar und erlebbar zu machen. Die Fotos wurden auf DIN A3 vergrößert und auf Passepartouts aus bunten Fotokartons in die Bilderrahmen gesetzt.

Im Laufe der Vernissage werden die Schüler am 27. November bei Brezeln, Saft und Wasser ihre Fahrt anhand der Bilder vorstellen und Fragen der Besucher beantworten. Beginn der Vernissage ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es ist geplant, die Fotos anschließend im Kulturzentrum "Gemischtes", Sandstraße 41, auszustellen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.