Sieben Fahrgäste im Bus verletzt

Wilhelmstadt. Weil ein Busfahrer nach seinen Angaben auf der Ruhlebener Straße am 20. Februar gegen 16 Uhr von einem nach rechts in die Teltower Straße abbiegenden Fahrschulfahrzeug geschnitten wurde, musste er seinen Bus der Linie M45 abrupt abbremsen. Mehrere Fahrgäste stürzten dabei. Sechs von ihnen ließen sich ambulant in Krankenhäusern behandeln. Eine 77-Jährige musste wegen eines Rippenbruchs stationär aufgenommen werden. Die Fahrschülerin erlitt einen Schock.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.