Aktion gegen Kinderlähmung: Spandauer können Deckel abgeben

Berlin: CDU-Wahlkreisbüro |

Spandau. Im Wahlkreisbüro der CDU hat eine Abgabestelle für Flaschendeckel eröffnet. Damit soll die Kinderlähmung bekämpft werden.

Die drei CDU-Abgeordneten Matthias Brauner, Heiko Melzer und Peter Trapp wollen die Aktion „Deckel drauf“ unterstützen und haben darum eine Abgabestelle für Flaschendeckel aus Kunststoff in ihrem Wahlkreisbüro eingerichtet.

Die Aktion „End Polio Now“ ist eine Kampagne des Vereins „Deckel drauf“. Hier werden Flaschendeckel aus den Materialien PP und HDPE gesammelt und an Rohstoffverwerter verkauft. Der Erlös finanziert weltweit Impfaktionen gegen Kinderlähmung (Poliomyelitis). Mit 20 Millionen gesammelten Deckeln konnten schon über 39.500 Schluckimpfungen in Afrika und Asien finanziert werden. Ziel der „End Polio Now“-Kampagne ist es, die Krankheit in den nächsten Jahren komplett zu besiegen.

Spandauer, die sich engagieren wollen, können Flaschen-, Karton- oder Zahnpastatuben-Deckel aus Kunststoff im Wahlkreisbüro am Brunsbütteler Damm 190 abgeben. Es ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Eine weitere Sammelstelle hat im Familienzentrum Villa Nova an der Rauchstraße 66 geöffnet.

Die Kampagne gegen Kinderlähmung gibt es bundesweit seit zwei Jahren. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.