Lebendiger Adventskalender in Wilhelmstadt

Die festlich geschmückten Geschäfte der Wilhelmstadt werdenn zu Türchen wie im Adventskalender. (Foto: Ulrike Kiefert)
Berlin: Wilhelmstadt |

Die Vorfreude auf das nahende Weihnachtsfest steigt. Festlich geschmückte Straßen und Weihnachtsmärkte in den Ortsteilen verstärken die Stimmung. So auch in Wilhelmstadt.

Bürger der Spandauer Wilhelmstadt bündeln auch im diesjährigen Advent ihre weihnachtlichen Phantasien und setzen ein abwechslungsreiches Programm in Form eines lebendigen Adventskalenders um. Vor einigen Jahren ist es dort zur Tradition geworden, dass ansässige Händler, Dienstleister und Handwerksunternehmen, Initiativen, Vereine und die Kirchengemeinden an einem Strang ziehen und gemeinsam dieses Vorhaben möglich machen: den Wilhelmstädter Adventskalender.

An jedem Tag öffnet ein anderer Laden seine Türen und lädt Kunden, Besucher und Bewohner der Wilhelmstadt zu einer Entdeckungsreise ein. Die Läden scheinen dabei den Türchen des Adventskalenders zu ähneln. Welches Türchen sich an welchem Tag öffnet, präsentieren die Zahlen in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte. Besucher werden von den unterschiedlichen Angeboten und Aktivitäten überrascht. Das vielfältige Programm reicht von Lesungen über Bastelangebote für Klein und Groß bis hin zu kulinarischen und musikalischen Erlebnissen. Der Schmuck des Weihnachtsbaumes auf dem Földerichplatz wurde von den Schülern der Christoph-Földerich-Grundschule kreiert.

Am Sonnabend, 9. Dezember, findet zum ersten Mal der Wilhelmstädter Adventsmarkt auf dem Metzer Platz von 15 bis 20 Uhr statt. Leckereien, warme und kalte Getränke stehen auf der Kulinarik-Seite, während Basteln auf der künstlerisch-kreativen Seite steht.

„Film ab“ heißt es dann am Mittwoch, 13. Dezember, wenn Allianz Burgemann und Schoko-Engel um 17 Uhr zur Filmvorstellung von „Rudolf, das Rentier mit der roten Nase“ laden. Den Abschluss des Wilhelmstädter Adventskalenders bildet das traditionsreiche Krippenspiel an Heiligabend.

Das ausführliche Programm sowie alle teilnehmenden Geschäfte und Einrichtungen sind auf www.wilhelmstadt-bewegt.de oder www.facebook.de/wilhelmstadterAdventskalender zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.